Urlaub mit Kindern Kroatien: Tipps


Das abwechslungsreiche Kroatien ist für den Familienurlaub mit Kindern ein optimales Reiseziel und definitiv eine Reise wert. Es locken unterschiedliche Regionen mit einer fabelhaften Küste und mit zauberhaften Naturlandschaften im Landesinneren. Für den Urlaub mit Kindern, Kroatien Tipps:

  • Anreise: Eigenanreise mit PKW gut möglich
  • Wasserqualität: Glasklares, sauberes Wasser lädt zum Baden ein
  • Klima: Herrliche Temperaturen im Sommer mit viel Sonne
  • Vergleichsweise relativ günstige Selbstversorgung

Ferienhäuser in Kroatien


Kroatien eignet sich hervorragend für einen Familienurlaub im Ferienhaus oder Caravanpark. Die vielfältigen Regionen des Landes bieten zahlreiche Aktivitäten für Familien mit Kindern.  Wunderschöne Strände garantieren  Badevergnügen für Groß und Klein. Kulturelle Highlights gibt es in den zahlreichen Städten wie zum Beispiel Dubrovnik, Pula und viele mehr. Wer der Natur näher kommen möchte, dem empfehlen wir einen Besuch in einem der zahlreichen National- und Naturparks des Landes, zum Beispiel dem Nationalpark Plitvicer Seen. Familienurlaub in Kroatien ist absolut empfehlenswert, weshalb wir für Urlaub mit Kindern Kroatien - Tipps für Sie zusammengestellt haben.


Urlaub mit Kindern Kroatien: Tipps

Familienfreundliche Regionen und Orte

Entlang der kroatischen Adria säumen viele schöne Orte und Städte die Küste. Es lässt sich wohl kaum reizvoller den Urlaub im Ferienhaus verbringen als in einem schönen Ort am Meer. Ob es die kroatischen Inseln sind oder die Küste.  Kristallklares Wasser lockt nach einem Sonnenbad oder nach einer Sightseeingtour ins kühle, erfrischende Nass.  

Ferienhäuser in Kroatien


Vor der Insel Pag, Norddalmatien

Norddalmatien: Die wunderschöne Küste Norddalmatiens weist viele Buchten und Strände auf. Das klare Wasser, die einsamen Buchten, die wunderschöne, unberührte Natur und  die ursprünglichen Fischerorte haben ihren wunderbaren Reiz. Ideal ist der Urlaub mit Kindern, Kroatien - Tipps für Urlaubsorte in Norddalmatien: die  Inseln Pag und Silba, die Nationalparks Kornati, Paklenica und Krka

Promenade in Split

Mitteldamatien: Der mittlere Teil Dalmatiens verläuft von Marina bis zur Riviera Makarska. Ein wichtiger, zentraler Ort ist Split, die größte Stadt in Mitteldalmatien. Ein Besuch der atemberaubenden Altstadt ist absolut empfehlenswert. Auch hier in Kroatien – Tipps für Urlaubsorte:  Split, Trogir, die Inseln Brac, Hvar, Vis und Ciovo , die sehr familienfreundliche Riviera Makarsa.

Statdt Dubrovnik in Süddalmatien

Süddalmatien: Der südliche Teil der Region Dalmatien erstreckt sich bis zur Grenze nach Montenegro. Der wohl bekannteste Ort dieser prachtvollen Gegend ist die weltbekannte Stadt Dubrovnik, bekannt durch seine malerische, zum Weltkulturerbe zählenden Altstadt mit seinen alten Gassen und der bekannten Stadtmauer. Für Süddalmatien gibt es für den Urlaub mit Kindern Kroatien - Tipps für Urlaubsorte: natürlich Dubrovnik, die Insel Korcula oder die Halbinsel Peljesac.

Rovinj von oben

Istrien: Die Region Istrien eignet sich hervorragend für Urlaub mit Kindern, Kroatien – Tipps sind unter anderem die gute Erreichbarkeit und relativ kurze Anfahrtszeit mit dem PKW ab Süddeutschland. Die Strände der Region (zum Beispie Borik, Valdaliso, Hawaii Beach oder Mala Kolombarica uvm. ) an der idyllischen, mehr als 540km langen Küste sind bekannt und ermöglichen den Familienurlaubern eine ideale Kombination aus Badeurlaub mit nahen Sehenswürdigkeiten. Städte wie  zum Beispiel das interessante und romantische Pula mit seinem bekannten Amphitheater, die Stadt Rovinj mit seinen venezianischen Wurzeln oder die Nähe zum Nationalpark Brjuni sind weitere Tipps für einen Familien die gern einen Ferienhausurlaub in Istrien verbringen möchten.

Insel KrK an der Kvarner Bucht

Kvarner Bucht: Die beliebte und idyllische Region liegt im Norden Kroatiens und ist zwischen der Halbinsel Istrien und der Region Dalmatien eingebettet. Die Gebirgszüge im Hintergrund umrahmen und schützen die Bucht. Auch diese Region bietet eine wunderbare Kombination aus imposanten Küstenstädten und idyllischen Badestränden in mildem, mediterranem Klima. Die Kvarner Bucht bietet eine ideale Möglichkeit für Familien und Urlaub mit Kindern in Kroatien.  Tipps für die Region sind unter anderem die Inseln Krk, Cres, Losinj, und Rab mit dem bekannten, feinsandigen Paradiesstrand Rajska Plaza/ San Marino in Lopar oder im Landesinneren der weltweit berühmte Nationalpark Plitvicer Seen  - die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Kroatiens.


Für Kinder: Die besten Aquarien in Kroatien

In Kroatien befinden sich in einigen Orten eindrucksvolle und interessante Aquarien, die ideal für einen Besuch mit der ganzen Familie geeignet sind und für Groß und Klein ein beeindruckendes Ausflugsziel sein können. In der Region Istrien gibt es das bekannte Aquarium  Pula, welches über 200 unterschiedliche Spezies an Fischen, Reptilien und Amphibien beherbergt. In der Altstadt Porecs finden Sie das „Aquarium & Terrarium Porec“. Kinder bis 3 Jahre erhalten sogar gratis Eintritt. In der Region Dalmatien überzeugt das Meeresaquarium von Dubrovnik, welches sich ebenfalls in der Altstadt befindet. Nach dem 2. Weltkrieg wurde hier das Zentrum für das „Institute for Marine and Coastal Research“ der Universität Dubrovniks gegründet. Seitdem werden dort Studien über die Adria mit ihren Küstenabschnitten und der dort vorhandenen Tier- und Pflanzenwelt geführt.


Urlaub mit Kindern Kroatien Tipps: Die besten Freizeitparks

Ein weiteres Highlight für den  Urlaub mit Kindern in Kroatien - Tipp „Freizeitpark“. Eine gelungene Abwechslung kann ein Besuch in Kroatiens ersten Themen- und Showpark sein. In der Region Istrien bei Funtana, inmitten von üppigen Wäldern, öffnet der „Dinopark Funtana“ seine Tore. In einer Showarena können bis zu 1000 Besucher Zirkus-Vorstellungen besuchen. Es dreht sich alles rund um das Thema Dinosaurier und Attraktionen für Kinder jeglichen Alters. Wer lieber mit Wasser in Berührung kommen möchte, der ist im größten Wasserpark Kroatiens gut aufgehoben: „Aquacolors“ in Porec. Zahlreiche Wasserrutschen und Schwimmbecken sowie Sportmöglichkeiten und Animationsprogramme bieten Spaß für jedermann.


Kroatien: Die familienfreundlichsten Inseln für Kinder

Die kroatische Inselwelt ist riesig und sehr vielfältig. Auf allen Inseln sind interessante, historische Urlaubsorte mit faszinierenden Altstädten und wunderschönen, jedoch meist kieseligen Stränden zu finden. Zum Beispiel die Insel Brac mit dem bekannten Goldenen Horn am Strand Zlatni Rat, dem wohl außergewöhnlichsten Strand am Mittelmeer, der sich durch Strömungen ständig in seiner Form verändert und mit seinem azurblauen Meer verzaubert. Für Familien ist der feine Kieselstrand gut geeignet da er flach ins Wasser abfällt. Wer allerdings feinen Sandstrand bevorzugt, dem ist die Insel Rab ans Herz zu legen. Der bekannte Sandstrand in Lopar wird auch als Paradiesstrand bezeichnet und ist unter dem Namen  Rajska Plaza oder auch San Marino bekannt. Für kleine und große Kinder ideal um Sandburgen zu bauen und um den feinen Sand unter den Füßen zu spüren.


Urlaub mit Kindern Kroatien Tipps: Gut zu erreichende Urlaubsorte

Wie bereits erwähnt ist Kroatien ein ideales Urlaubsland um mit dem PKW aus Deutschland anzureisen. Von München aus dauert die Fahrt nach Istrien nur ungefähr 6 Stunden, je nach Verkehrslage. Dementsprechend ist gerade die kroatische Region Istrien ein sehr beliebtes Ziel für Familien, da diese so einfach und schnell zu erreichen ist. Ein Vorteil für die Anreise mit dem eigenen PKW ist unter anderem die unbeschränkte Gepäckgrenze im Vergleich zu einer Flugreise sowie die dadurch gewonnene Flexibilität vor Ort. Spontane Ausflugswünsche sind so nicht an öffentliche Verkehrsmittel gebunden. Für den Urlaub mit Kindern: Kroatien – Tipps für Orte in Istrien sind Porec, Rabac, Umag, Medulin, Nedescina und Pula.


Die besten Nationalparks in Kroatien mit Kindern

Kroatien ist bekannt für seine zahlreichen National – und Naturparks. Der wohl weltweit bekannteste Nationalpark liegt im Hinterland der Kvarner Bucht -  der „Nationalpark Plitvicer Seen. Er besteht aus einer unbeschreiblich schönen Seenlandschaft, eingebettet in ungefähr 300 000 ha grüne, fast unberührte  Natur.  Die Seen sind über Terassen miteinander verbunden und sind mit türkis schimmerndem Wasser gespeist. Das ideale Ausflugsziel für Familien lässt sich auf eigene Faust oder über die zahlreiche vorgeschlagene Wanderwege erkunden.  Wer sich wie Robinson Crusoe fühlen möchte, der sollte den Nationalpark Kornati in der Region Dalmatien besuchen. Der Nationalpark besteht aus einem Archipel mit zahlreichen Inseln. Bei Schnorchelausflügen unter Wasser fällt schnell die sagenhafte Vielfalt an Meerestieren auf. Einsame Strände auf den einzelnen Inseln laden zu einer kleinen, paradiesischen Pause ein. Für Familien bieten sich Tagesausflüge zu den Inseln an.