Toskana Urlaub mit Kindern


Verbringen Sie einen erlebnisreichen Toskana Urlaub mit der Familie oder einen Toskana Urlaub mit Kindern! Die Italiener sind eine der kinderfreundlichsten Kulturen und "Bambini" werden hier ganz groß geschrieben. Nirgendwo sonst in Europa dreht sich der Alltag so sehr um das Wohlergehen der Kinder wie in Italien. In den Urlaubs- orten sind fast überall Spielplätze vorhanden. Einen Eintrittsrabatt oder Familienkarten gibt es bei fast all unseren Ausflugstipps. Und auch in den Restaurants braucht man als Eltern mit Kindern keine Sorge zu haben - die Kleinsten sind hier sogar erwünscht. Toben und Lärmen sind für die Italiener kein Problem, sind sie ja selber ein lautes Volk. Halbe Portionen, Kinderstühle und einen kurzen Blick hinter die Kulissen des Chefkochs höchstpersönlich, machen den Restaurantbesuch zu einem familienfreundlichen Erlebnis und den Toskana Urlaub mit Kindern rundum perfekt.


Toskana Urlaub mit Baby - 1. gemeinsamer Urlaub

pinocchio italien

Für einen gemeinsamen Familienurlaub ist die Toskana ideal. Raus aus dem Alltag - rein in den Toskana Urlaub mit Baby! Als Unterkunft ist ein Ferienhaus bestens geeignet: wachen Sie ganz entspannt auf, das Babybett ist nicht weit und somit kann man schon am Morgen ein Auge auf das kleinste Familienmitglied haben. Während Sie den Frühstücksbrei auf dem Herd kochen, kann ihr Baby Ihnen vom Kinderstuhl aus zusehen. Das macht das gemeinsame Familienfrühstück stressfrei und unkompliziert. Tagsüber kann gemeinsam die Stadt erkundet oder am Strand die Sonne genossen werden. Am Mittag oder am Abend lohnt sich ein Ausflug in eine der vielen italienischen Trattorien. Die Italiener sind sehr kinder- und gastfreundlich. Im Toskana Urlaub mit Baby ist ein wenig Kindergeschrei im Restaurant kein Problem. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie es sich bei Pizza, Pasta und einem leckeren Wein gut gehen. 


Toskana Urlaub mit Kindern - Die beste Reisezeit

toskana blumen

Das mediterrane Klima wird in der Toskana an der Küste durch das Mittelmeer beeinflusst - leichte Böhen sorgen für angenehme Temperaturen. Hat man eine Unterkunft auf dem Land, kann man sich auf eine trockenere Wärme einstellen.
Die beste Reisezeit für einen Urlaub mit der Familie in die Toskana sind daher der Mai und der Juni. Hier sind die Großstädte noch nicht allzu überfüllt und das Meer hat eine angenehme Temperatur. Sie Werte liegen bei 20 bis 24 Grad.
Den heißen Sommer ab Ende Juni bis August kann man bei einem Toskana Urlaub mit Kindern am besten  am Wasser verbringen. Küstenorte wie z. B. Tirrenia oder Rosignano Solvay  sind dafür gut geeignet. Ab Anfang September ist das Wetter in Mittelitalien wieder etwas milder. Auch zu dieser Jahreszeit ist also ein Familienurlaub in der Toskana eine gute Idee.


Toskana Urlaub mit Kindern - Anreisemöglichkeiten

In Nord- und Mittelitalien gelegen hat man mehrere Möglichkeiten mit der Familie in den Toskana Urlaub zu fahren. Am flexibelsten ist man natürlich mit dem Auto. Dennoch ist es auch möglich, per Bus, Bahn oder mit dem Flugzeug anzureisen.

  • Mit dem Auto 
    Für einen Toskana Urlaub mit Kindern oder einen Toskana Urlaub mit Baby ist das Auto natürlich die einfachste und praktischste Variante. Fahren Sie am besten in der Nacht los, um die Schlafphase Ihres Sprösslings zu nutzen. Dann sind die Straßen außerdem leer und sie kommen nicht in Staus, die für Hunger- und Pipigequengel vorprogrammiert sind.
    Ab Deutschland fährt man entweder durch die Schweiz oder Österreich. Entscheidet man sich für Österreich, führt die Route über den Brenner nach Modena und von da aus über die A1 Richtung Rom über Bologna. Fällt die Entscheidung auf die Schweiz, fährt man durch den Gotthardtunnel über Mailand und Genua oder Bologna.
  • Mit dem Bus
    Die Anreise mit dem Bus ist möglich, aber für Familien mit Kindern eher abzuraten. Denn man ist auf die Fahrt- und Pausenzeiten des Busplans angewiesen und die lange Fahrtzeit ist sowohl für die Kinder, als auch für den Rest der Businsassen eher anstrengend, als angenehm.
  • Mit der Bahn
    Entspannt in den Toskana Urlaub mit der Familie starten, ohne lange Stauwartezeiten und quengelnde Kinder auf der Rückbank? Dann ist die Anreise per Zug eine mögliche Alternative. Auf der Seite der Italienischen Staatsbahn Trenitalia findet man alle Bahnverbindungen.
  • Mit dem Flugzeug 
    Am schnellsten geht es natürlich mit dem Flugzeug. Hauptflughäfen sind Pisa, Florenz, Bologna und Genua. Dann ist allerdings das Leihen eines Mietwagens empfehlenswert. Somit ist man mobil vor Ort und kann von der Unterkunft aus flexibel einkaufen fahren oder verschiedene Ausflüge unternehmen.

Toskana Urlaub mit Kindern - Ausflugstipps

Die Toskana bietet viele Ausflugsziele, die die Kinderaugen größer werden und die Herzen schneller schlagen lassen! Bei der Vorbereitung holt man die Kleinen am besten mit ins Boot, um so sicher zu sein, dass auch alle Wünsche berücksichtigt werden und keine Langeweile aufkommt. Ganz bestimmt kommt einer der vielen Wasser- und Freizeitparks für einen Auflug im Toskana Urlaub mit Kindern in Frage.


Acqua Village Park Cecina
Der beste Wasserpark in Italien liegt an der etruskischen Küste, nördlich von Piombino. Er ist mitten im Grünen gelegen und erstreckt sich auf einer Größe von 40.000 qm². Wasserrutschen, wie die Intrigo mit speziellen Schlauchbooten zu befahrenden Gefällen, die riesige Kamikaze oder die kurvige Anaconda warten nur darauf, entdeckt zu werden. Außerdem gibt es Surfing Hills, ein 1.600 Kubikmeter großes Schwimmbecken, die Fun Island mit Jacuzzis und entspannende Wasserfälle.

Pinocchio Park
In Collodi im Norden der Toskana kann die Geschichte des Pinocchios hautnah erlebt und entdeckt werden. Der Pinocchio Park ist eine Mischung aus Freizeitpark, Kunstaustellung und wunderschöner Landschaftsarchitektur. Auf dem weitläufigen Gelände kann eine Vielzahl von Aktivitäten unternommen werden. Wie wäre es mit dem berühmten Marionettentheater in dem die hölzerne Figur die Hauptrolle spielt, einer Rundtour durch die Kunst- und Bildausstellungen oder einem Puppen-Workshop?

Freizeitpark Cavallino Matto
Der größte Vergnügungspark in der Toskana liegt an der Küste zwischen Piombino und Livorno. Er bietet viele verschiedene Fahrgeschäfte wie Achterbahnen, Piratenschiffe, ein 4D-Kino, Zaubershows und im Sommer ganztägig Wasserspiele. Für den kleinen und großen Hunger hat man eine reichliche Auswahl an Bars und Restaurants. Damit ist er perfekt für einen Toskana Urlaub mit Kindern.

Zoo di Pistoia
Zwischen Prato und Lucca liegt die toskanische Provinz Pistoia. Hier ist einer der wichtigsten zoologischen Einrichtungen Italiens. Der Zoo von Pistoia beherbergt über 400 verschiedene Tierarten, darunter Giraffen, Zebras, Jaguare, Pinguine und einige Reptilien. Es gibt die Möglichkeit, die Tiere zu bestimmten Uhrzeiten zusammen mit einem Zoomitarbeiter zu füttern und näher kennenzulernen. Der Eintritt ist moderat und für Kinder unter 3 Jahre ist der sogar kostenlos.

Dinopark Peccioli
Der Prähistorische Park befindet sich südlich der Stadt Pontedera in dem mittelalterlichen Dorf Peccioli und ist ein Vergnügungspark für Klein und Groß. Für den Toskana Urlaub mit Kindern also bestens geeignet! Lebensechte Dinosauriermodelle, Vulkane und Höhlenbewohner lassen die Ur-Geschichte zu einem spaßigen Erlebnis werden. Besonders vorteilhaft sind die langen Öffnungszeiten (bis Sonnenuntergang) und die günstigen Preise. Kinder, die unter einem Meter groß sind, müssen nichts zahlen.

Familien Museum Palazzo Vecchio 
Das Rathaus eine der Hauptattraktionen von Florenz. Im Museum des Palazzo Vecchio gibt es verschiedene Attraktionen für alle Altersklassen. Beispielsweise das Märchenzimmer der Bia und Garcia für jüngere Besucher ab 3 Jahren und die Renaissance-Kultur für die größeren Kinder ab 8 Jahren. Kurze Theaterstücke und das Malen eines Freskos gehören zum täglichen Programm. Außerdem werden die Kinder mit den Charakteren der Palastmäuse spielerisch durch das Museum geführt, wodurch bestimmt die eine oder andere geschichtliche Informationen im Kopf bleibt.

Käseherstellung in der Cugusi
Wer kennt ihn nicht, den Pecorino-Käse? Gestreuselt auf der Spaghetti Bolognese oder in Scheiben geschnitten auf der Pizza. In der Cugusi-Molkerei kann man live miterleben, wie der Käseklassiker entsteht. Die Kleinen lernen die Tiere kennen und dürfen selber den leckeren Schafskäse herstellen. Kosten Sie verschiedene Sorten und nehmen Sie ihn anschließend mit für das typisch italienische Abendessen in Ihrem Ferienhaus. Ein Erlebnis, das Ihren Toskana Urlaub mit Kindern unvergesslich machen wird.

Museum der Kathedrale in Lucca
Der archäologische Komplex und das Museum der Kathedrale in Lucca bieten eine Vielzahl von Erlebnismöglichkeiten für die ganze Familie. Gemeinsam mit den Kleinsten kann durch verschiedene Workshops und eine spezielle Animation, die historische und künstlerische Seite der Stadt erlernt werden. Das Museum hat ganzjährig geöffnet und schont das Portmonnaie.

Kunstpark Giardino dei Tarocchi
Auch in einem Toskana Urlaub mit Kindern kann man Kunst und Kultur unterbringen. Der Skulpturgarten von Niki de Saint Phalle liegt in der Gemeinde Capalbio ca. 60 km von Grosseto entfernt. Die Künstlerin wurde beim Start des Projektes durch den Park Güell in Barcelona inspiriert und zeigt über 1000 Skulpturen und etwa 5000 grafische Werke. Wie wäre es mit einem gemütlichen Spaziergang entlang der Tuffstein-Mauer, die den Park umgibt?