Wo ist Kroatien am schönsten?


Wo Kroatien am schönsten ist, ist schwer zu sagen. Bei einem Traumurlaubsland bleibt uns nicht viel anderes übrig, als ein paar Highlights unter vielen zu nennen. Kroatien, die schönsten Urlaubsorte: 

Ferienhäuser in Kroatien


Neben glasklarem Wasser, tollen Badestränden, pulsierenden Städten mit Flair und kulturellen Highlights, wie zum Beispiel Dubrovnik oder Zagreb, bietet das Land zusätzlich eine interessante Vielfalt an schönsten Nationalparks. So kann ein Ferienhausurlaub in Kroatien ideal mit Strand, Natur und Kultur kombiniert werden. Viele Unterkünfte in Norddalmatien und der Kvarner Bucht sind ideal für einen Besuch des Nationalparks Plitvicer Seen gelegen. Wen es in noch mystischere Tiefen zieht, der sollte nicht auf kroatische Tauchgänge verzichten. Was viele nicht wissen – Kroatien eignet sich nämlich auch hervorragend für einen Tauchurlaub. Die kroatische Adria bietet mit seiner Unterwasserwelt, gesäumt von Riffen, Höhlen und Wracks, interessante Tauchmöglichkeiten an. Schwer zu entscheiden - wo ist Kroatien am schönsten? Finden Sie selbst die Antwort während eines Ferienhausurlaubes. 


Kroatien: Schönste Orte am Meer

Wo ist Kroatien am schönsten - für viele Besucher sicherlich am Meer! Entlang der kroatischen Adria säumen viele schöne Orte und Städte die Küste. Es lässt sich wohl kaum reizvoller den Urlaub im Ferienhaus verbringen als in einem schönen Ort am Meer. Ob es die kroatischen Inseln sind oder die Küste.  Sauberes, azurblau leuchtendes Wasser lockt nach einem Sonnenbad oder nach einer Sightseeingtour ins kühle, erfrischende Nass.  

Dubrovnik - die Perle der kroatischen Adria genießen und erleben

Dubrovnik – die idyllische Hafenstadt in der Region Dalmatien, am südlichen Abschnitt der Adria gelegen, zählt zu den bekanntesten und schönsten Orten am Meer in Kroatien. Sie ist auch bekannt unter dem Namen „die Perle der Adria“. Der ehemalige Drehort für die Serie Games of Thrones besticht unter anderem durch seine märchenhafte Altstadt, mit dem atemberaubenden Ausblick von seiner antiken Stadtmauer aufs Meer. Der historische Stadtkern ist seit mehreren Jahren UNESCO Weltkulturerbe. Eine Abkühlung in der herrlichen Adria ist an den Stränden Banje Beach oder Buza Beach nahe der Stadtmauern möglich. Ein weiteres Gänsehauterlebnis ist der Blick von der Aussichtsplattform, ein weiterer Grund wieso Dubrovnik einer der schönsten Orte am Meer ist. 

Kroatien von seiner schönsten Seite erleben, zum Beispiel an der Riviera Makarska.

Die Stadt Makarska liegt an der Riviera Makarska, in der Region Dalmatien und bildet einen Abschnitt der Adriaküste, am Fuße des Biokovo-Gebirges. Der sandige, kieselige Strandabschnitt ist ungefähr 2 Kilometer lang und ein wahrer Besuchermagnet mit seiner hervorragenden Wasserqualität. Die Kombination aus kroatischer Ursprünglichkeit, einem Stadtkern mit zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten und Gastronomie für jedermann sowie einem wunderschönen Badestrand stellt wohl einen der idyllischsten Orte Kroatiens am azurblauen Meer dar. 

Kroatiens schönste Orte am Meer - zum Beispiel Pula

Die kleine aber feine Stadt Pula in der kroatischen Region Istrien liegt ebenfalls  am Meer und ist durch zahlreiche antike Merkmale gekennzeichnet und ein wahrer Besuchermagnet auf Grund seiner Historie. Das wohl auffälligste Relikt ist das große Amphitheater aus dem 1. Jahrhundert.  Abends kann man am Hafen das Lichtschauspiel des Künstlers Dean Skira bestaunen. Pula ist einer der bildschönsten Orte Kroatiens am Wasser, weil er eine besondere geschichtliche Vielfalt aus Zeiten der Venezianer, Römer und Byzantiner beherbergt.

Kroatiens schönste Orte am Meer - zum Beispiel Rovinj

Rovinj – die wunderschöne, kleine und romantische Stadt mit italienischem Charme in der Region Istrien liegt an der Adria und ist ein idealer Ort um einen idyllischen Ferienhausurlaub in Kroatien zu verbringen.  Die Altstadt mit Ihren engen Gassen, kleinen Plätzen und gemütlichen Cafés ist mit Ihrem Charakter kaum zu übertreffen.  Zahlreiche Strände in unmittelbarer Umgebung laden zum Baden ein. Rovinj ist einer der ansehnlichsten Orte Kroatiens am Meer, weil der Ausblick aus dem Glockenturm der Kirche der Hl. Euphemia einfach unbeschreiblich ist!

Kroatiens schönste Orte am Meer - zum Beispiel die Insel Krk

Die Insel Krk liegt in der Region Kvarner Bucht und besticht durch seine Vielfältigkeit. Über die Krker Brücke gelangt man vom Festland auf die nördlichste Mittelmeerinsel. Der Flughafen Rijeka ist ungefähr 30km entfernt. Die Stadt Krk hat einen historischen und einen modernen Stadtteil und bietet somit die ideale Balance zwischen mittelalterlichem Kulturgut und dem pulsierenden Leben. Die Insel Krk ist einer der glanzvollsten Orte Kroatiens am Meer, weil er im Sommer Schauspielplatz wunderschöner Konzerte ist und somit die ideale Kombination aus Baden, Kultur und Unterhaltung bietet. 

Kroatiens schönste Orte am Meer - zum Beispiel die Insel Rab

Die Insel Rab liegt als Nachbar zu Krk in der Region Kvarner Bucht und ist bekannt für ihre zahlreichen Strände. Die  gleichnamige Hauptstadt Rab  ist wohl eine der schönsten Städte an der Adria und bezaubert durch die einzigartige Lage auf einer Landspitze. Die Insel Rab ist einer der wundervollsten Orte Kroatiens am Meer, weil er das berühmte "Goldene Horn" beherbergt, den wohl außergewöhnlichsten Strand am Mittelmeer namens Zlatni Rat, der sich regelmäßig in seiner Form verändert und das Wahrzeichen der Insel darstellt.

Kroatiens schönste Orte am Meer - zum Beispiel die Insel Korcula

Die Insel Korcula liegt in der Region Dalmatien. Der weltbekannte Seefahrer Marco Polo wurde in der gleichnamigen Stadt Korcula geboren. In der Altstadt kann man auf den Spuren Marco Polos viele Attraktionen bestaunen und das ursprüngliche Flair genießen. Der sehr beliebte Badeort Lumbarda hat einen wunderschönen Sandstrand. Dies ist in Kroatien eher selten, da die meisten Strände kieselig sind. Die Insel Korcula ist einer der attraktivsten Orte Kroatiens am Meer, weil er neben einer eindrucksvollen Geschichte auch einen wunderschönen Sandstrand beherbergt.


Kroatien: Die schönsten Urlaubsorte

Entdecken Sie die Hauptstadt Zagreb oder einen der zahlreichen Nationalparks Kroatiens.

Kroatien hat viele wunderschöne, interessante und vielfältige Urlaubsorte, und das nicht nur am Meer. Im Landesinneren überzeugt die interessante und vielfältige Hauptstadt Kroatiens. Zagreb verbindet West- und Osteuropa und hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie zum Beispiel die Kathedrale, das steinerne Tor, zahlreiche Museen und vieles mehr. Der Ban-Jelacic-Platz bildet das Zentrum Zagrebs und ist ein sehr wichtiger Treffpunkt der Stadt.  

Ein weiterer bekannter und sehr interessanter Urlaubsort im Binnenland ist der Nationalpark Plitvicer Seen. Dieses einmalige Ökosystem, welches unter Anderem aus 16 miteinander verbundenen Seen besteht, beherbergt eine große Vielfalt an  geschützten Tieren und Pflanzen.

Kroatien: Ausflugtipps

Ausflugtipps für den Ferienhausurlaub in Kroatien

Split: Eine weitere Kulturmetropole Kroatiens mit zauberhaften Badestränden. Die wunderschöne Altstadt mit seiner geschichtsträchtigen Vergangenheit überzeugt mit zahlreichen Attraktionen, wie zum Beispiel dem Diokletianspalast. Eine Führung durch den frei zugänglichen Palast, ist absolut empfehlenswert. Wer das pulsierende Leben der Stadt genießen möchte, der sollte einen Abstecher zur berühmten Flaniermeile Riva machen.

Goldenes Horn: Der wohl bekannteste, schönste und erstaunlichste Strand Kroatiens ist auf der Insel Brac, vor Split, gelegen. Der Strand hat aus der Vogelperspektive die Form eines Horns. Je nach Strömung und Wasserstand verändert er regelmäßig seine Spitze.

Weitere Ausflugstipps sind zum Beispiel Kroatiens schönste Nationalparks wie der Nationalpark Plitvicer Seen oder der Nationalpark Krka. Wer abtauchen möchte, dem sind Kroatiens schönste Tauchplätze in den unterschiedlichen Regionen zu empfehlen.


Kroatien: Schönste Nationalparks

Die wunderschönen Nationalparks Kroatiens

Kroatiens Natur ist sehr reich und besteht aus den unvergleichbaren Landschaften, Naturspektakeln und einer imposanten Tierwelt. Der Reichtum der Landschaften reicht von schneebedeckten Bergen, über große Wälder bis hin zu idyllischen Inseln und wunderschönen Stränden mit reinstem Wasser.

In den Nationalparks des Landes, die für den Schutz dieser wundervollen Naturidylle stehen,  wurden Teile der Winnetou-Filme aufgenommen.  Der wohl bekannteste Nationalpark „Plitvicer Seen“ ist von Norddalmatien und der Kvarner Bucht gut zu erreichen. Im Nationalpark selbst kann man die magischen, miteinander verbundenen Seen mit ihren fast surrealen Wasserfällen bestaunen und entlang der Wanderwege seltene Tiere beobachten. Mit etwas Glück findet man in einer Höhle auch den seltenen Grottenolm, den es nur bei den Plitvicer Seen gibt.

Eine Übersicht einiger bekannter kroatischer Natur- und Nationalparks:

  • Nationalpark Plitvicer Seen
  • Nationalpark Paklenica
  • Nationalpark Konati
  • Naturpark Telascica
  • Nationalpark Nord-Velebit
  • Naturpark Lastovo
  • Nationalpark Krka

Kroatien: Schönste Tauchplätze

Tauchen in Kroatien gilt als ein Geheimtipp. Erleben Sie die abwechslungsreiche und interessante Unterwasserwelt.

Die kroatische Adria mit seinem sauberen Wasser bietet sich ideal zum Tauchurlaub an. Es gibt einige Tauchzentren in Kroatien, die Tauchgänge mit Leitung ermöglichen. Die Unterwasserwelt birgt vieles zum Entdecken, zum Beispiel Riffe, Hänge oder Spalten, mystische Höhlen oder Schiffwracks, sogar aus der Antike, sowie Flugzeugwracks.

Erfahrene Taucher sollten einen Tauchausweis und eine Tauchgenehmigung vorlegen können, falls Tauchgänge im Alleingang geplant sind. Begleitete Tauchgänge dürfen in allen Hoheitsgewässern Kroatiens stattfinden, ansonst sind Tauchgänge auf bestimmte Tauchzonen begrenzt. Lernen Sie Kroatiens Unterwasserwelt kennen und lieben - ein sicherlich einzigartiges Erebnis.  

Kroatiens schönsten Tauchplätzen bzw. Regionen zum Tauchen:

  • Istrien
  • Kvarner Bucht
  • Norddalmatien
  • Mitteldalmatien
  • Süddalmatien